MobileKids beim Tag der offenen Tür im Bundesministerium

Absätze

Am Wochenende des 25. und 26. Augusts lud die Bundesregierung zum jährlichen Tag der offenen Tür. Für MobileKids ein besonderes Highlight, denn wir waren mit unserer mobilen Verkehrsschule vor Ort im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI).

„Unser Morgen wird heute gemacht“ – unter diesem Motto möchte das BMVI moderne Mobilität erlebbar machen. Technologische Themen gehen dabei mit Fragen der Verkehrssicherheit Hand in Hand. Es verstand sich von selbst, dass MobileKids im BMVI mit dabei ist. Beim Tag der offenen Tür, der am Wochenende insbesondere auch viele Familien ins Kanzleramt und in die Bundesministerien lockte, informierten wir über unsere Angebote für Kinder, Eltern und Schule. Besonders die Kinder sollten auf ihre Kosten kommen: in unserer mobilen Verkehrsschule ging es unter Anleitung von Moki in Elektroautos durch einen Parcours.

Der Besuch lohnte sich allemal, denn auch ansonsten bot das Bundesministerium ein buntes Programm. Bundesminister Scheuer diskutierte am Sonntag mit Mercedes AMG Formel 1-Weltmeister Nico Rosberg unter anderen über autonomes Fahren und Verkehrssicherheit. In ihren Videobotschaften stimmten die Diskutanten auf einen spannenden Nachmittag ein. Die Videos und eine Liste der weiteren Highlights zur Nachlese finden sich auf der Webseite des BMVI.