Türkei

Mehr Sicherheit mit “Children on the Roads”! Schutz für die, die am meisten gefährdet sind.

MobileKids Türkei auf einen Blick

  • MobileKids Traffic Firefly ist ein Kooperationsprojekt von Mercedes-Benz Türk und der gemeinnützigen türkischen Stiftung TEGV.
  • Schwerpunkt dieser Zusammenarbeit ist die Schulung und Sensibilisierung von Kindern im Alter zwischen 7 und 14 Jahren unter dem Motto “Children on the Roads”.
  • Ein Verkehrssicherheitsmobil reist seit 2013 durch das ganze Land; in den ersten fünf Jahren sollen alle sieben Regionen der Türkei besucht und über 17.500 Kinder geschult werden. Bis November 2016 hat MobileKids Firefly bereits 28 Schulen in 11 Städten besucht und 12.500 Schülerinnen und Schüler erreicht.
  • 2016 besuchte der MobileKids Traffic Firefly Truck die Provinz Aksaray und das Omnibuswerk Hoşdere im Rahmen von Sommer- und Winteraktionen, die für die Kinder der Mitarbeiter vorbereitet worden waren. 2017 werden Mitarbeiter von Mercedes-Benz Türk, die sich als Freiwilligengruppe dem Projekt „Mercedes-Benz Turk Star Hands“ angeschlossen haben, von TEGV zu MobileKids Verkehrserziehern ausgebildet.
  • Für das Projekt wurden eine Einführungsbroschüre, 20 Videos, 7 Lernspiele, Notizblöcke, Stifte und Moki-Puzzles hergestellt.
  • Bei der Nutzfahrzeugmesse Comvex, der Messe für Mutter und Kinder und der Kocaeli Kindermesse wurde das Projekt mit einem Informationsstand vorgestellt.

Die Zahl der Verkehrsunfälle in der Türkei ist trotz der in den letzten Jahren rückläufigen Zahlen nach wie vor ein zentrales Thema. Die Straßensicherheit hat, wie in den meisten Ländern, hohe Priorität. Die Unfallstatistiken zeigen aber, dass im Gegensatz zu anderen Teilen der Welt in der Türkei auffallend oft Kinder betroffen sind. Das sind gute Gründe für das Einleiten einer effektiven und nachhaltigen Initiative.

MobileKids konzentriert sich als Kooperationsprojekt von Mercedes-Benz Türk und der gemeinnützigen türkischen Stiftung TEGV auf die Schulung von Kindern zwischen 7 und 14 Jahren und deren Sensibilisierung für die Gefahren im Straßenverkehr. Darüber hinaus werden Konzepte, Fähigkeiten und Verhaltensmuster für die Verbesserung der Sicherheit im Straßenverkehr entwickelt.

Drei Kinder sitzen um einen Tisch herum und malen Bilder von Moki aus

Im Rahmen des Projekts wurde ein erstes Programm zu diesem Thema realisiert: MobileKids Traffic Firefly. Ein mobiles TEGV-Team war bereits in die Konzeptionsphase eingebunden, um sicherzustellen, dass Traffic Firefly direkt auf Kinder zugeschnitten ist. Diese enge Zusammenarbeit zwischen Mercedes-Benz Türk und TEGV ist das Ergebnis der in weltweiten MobileKids-Projekten gesammelten Erfahrung: Speziell auf Kinder zugeschnittene Projekte lassen sich am besten zusammen mit Organisationen oder Stiftungen umsetzen, die im Bereich der Kindererziehung qualifiziert sind.

Unter dem Motto “Children on the Roads” ist Traffic Firefly seit 2013 mit einem Verkehrssicherheitsmobil unterwegs, um Kinder im Grundschulalter in Sachen Verkehrssicherheit zu erziehen. Das Schulungsprogramm mit einer Dauer von etwa sechs Stunden beinhaltet Lernmodule wie Straßenverkehrsbegriffe, grundlegende Regeln des Straßenverkehrs, das Überqueren von Straßen und das Thema Wachsamkeit. Auch sollen den Kindern entsprechende Fähigkeiten vermittelt werden.

Für die ersten fünf Jahre sind Besuche in allen sieben Regionen der Türkei und die Schulung von über 17.500 Kindern geplant.  Deshalb werden jedes Jahr in ein bis zwei Regionen Veranstaltungen an verschiedenen Schulen organisiert. Bis Dezember 2016 hat MobileKids Traffic Firefly 21 Schulen in sechs Städten und acht Distrikten besucht. So konnten bereits über 12.500 Kinder an Schulungen teilnehmen.

MobileKids Türkei hat auch ein Online-Ausbildungsmodul entwickelt, bei dem Kinder die gleiche Schulung erhalten, die von Traffic Firefly vermittelt wird. Das Modul ist seit Dezember 2015 online. Bis heute haben 1.500 Kinder eine vergleichbare Schulung durch das Modul erhalten.

Abgesehen von Traffic Firefly ist besonders die MobileKids Website (www.tr.mobilekids.net) ein für das Projekt unentbehrliches Hilfsmittel. Die Website bietet Kindern unterhaltsame Lernspiele und Eltern nützliche Informationen zur Verkehrssicherheitserziehung. Darüber hinaus erweitert MobileKids seinen Aktionsradius durch eine Facebook-Seite (www.facebook.com/mobilekidsturkiye).