Schulaktion

Verkehrserziehung begeistert Kitakinder

MobileKids war in der Kita Sterntaler in Möhringen zu Gast - ein großer Spaß für alle Beteiligten. Auch, weil Moki eine Überraschung mitgebracht hatte.

Die Kindertagesstätte Sterntaler in Stuttgart-Möhringen gibt es seit 20 Jahren – genau wie MobileKids. So passte das Pilotprojekt zur Verkehrssicherheit gut zum gemeinsamen Jubiläum. Das Team von MobileKids war eine Woche lang in der Kita zu Gast, mit täglich wechselnden Aktivitäten für die Kinder, deren Begeisterung schon bald auch die Erwachsenen ansteckte. Die einstündigen Angebote konnten gut in den Alltag der Kitagruppen integriert werden.

Altersgerecht über den Straßenverkehr lernen

Mit dem Verkehrskasper zusammen begann der altersgerechte „Kita-Verkehrsunterricht“, denn „Warten tut nicht weh“ wie der Kasper zusammen mit Moki den Kindern zeigen konnte. Auch langsam kommt man gut und sicher ans Ziel.

Ganz praktisch wurde im Parcours mit Ampeln, Verkehrszeichen und Zebrastreifen geübt. Mal waren die Kinder Fußgänger, mal Autos. Später ging es ans Steuer der Bobby Cars. Alle Kinder wurden so zu Verkehrsteilnehmern. . Die „Verkehrsraupe“ verpackte das Überqueren der Fahrbahn gekonnt in ein Bewegungsspiel. Basteln kam auch nicht zu kurz und die kleinen Sterntaler konnten so Moki-Buttons und Bilder als Andenken mitnehmen.

 


 „Das war ein ganz besonderer Tag für uns und eine willkommene Abwechslung. Nicht nur die Kinder haben viel mitgenommen." (Erzieherin, Sterntaler)


 

Doch das soll es nicht gewesen sein. Auch nach der Aktionswoche kann Verkehrssicherheit ein Thema bleiben. Moki stellte bei der Aktionswoche bei den Sterntalern erstmals seine Verkehrssicherheitsbox vor, mit der die Erzieher die Verkehrsthemen in den nächsten Wochen vertiefen können.

Die Verkehrssicherheitsbox

Die neue Verkehrssicherheitsbox voller spannender Materialien

Die Verkehrssicherheitsbox enthält bekannte Spiele wie beispielsweise das Verkehrszeichen-Merkspiel oder -Puzzle, sowie einen Parcours (indoor und outdoor möglich), der mit bereits vorhandenen Bobby Cars, Laufrädern, etc. befahren werden kann.

 


 „Die Verkehrssicherheitsbox haben wir in den Wochen danach noch intensiv genutzt. Die Kinder haben wiederholt danach gefragt und unser Angebot wurde richtig bereichert." (Erzieherin, Sterntaler)


 

Die Verkehrssicherheitsbox sorgt für Bewegung und auch für ruhige Momente ist etwas dabei! Das Buch „Ampel, Straße und Verkehr“ vermittelt anhand von Bewegungsklappen die wichtigsten Verhaltensregeln in kindgerechter Sprache. Das Maskottchen Moki als Plüschfigur darf natürlich auch nicht fehlen.

Sprechen Sie uns an!

Haben Sie Interesse, in Ihrer Einrichtung eine Projektwoche durchzuführen oder mit der Verkehrssicherheitsbox zu arbeiten? Kontaktieren Sie uns gern unter: info@mobilekids.net.

Eindrücke aus der Projektwoche

Jetzt wird's spannend.
Im Parcours.
Der Kinderführerschein von Moki.
Da geht's lang.
Moki ist immer dabei.
Gemeinsam macht es am meisten Spaß.