552
Ornamente

Aktuelle Verkehrsthemen

Baumschmücken mit Moki

Jetzt beim Verkehrsquiz mitmachen und für Freunde eine Widmung an den Baum hängen.

MobileKids Road Signs

Wähle das kurioseste Verkehrschild der Welt!

Wird geladen...

Für Kinder

1

Am Zebrastreifen

  • An der Bordsteinkante stehen bleiben und mehrmals nach beiden Seiten (links-rechts-links!) schauen!
  • Ist die Straße frei, dürft ihr sie zügig überqueren aber nicht darüber rennen! Kommt ein Auto, dann passt gut auf, ob es auch wirklich anhält!
  • Schaut dem Fahrer in die Augen und gebt ihm ein Handzeichen, indem ihr eine Hand deutlich vor euren Körper ausstreckt!
  • Erst über die Straße gehen, wenn klar erkennbar ist, dass das Auto anhält!
2

An der Ampel

  • Rotes Licht heißt stehen!
  • Grünes Licht heißt, ihr dürft zügig über die Straße gehen, aber nicht rennen!
  • Passt aber auch bei „Grün“ auf, ob die Autos wirklich anhalten (links-rechts-links schauen)!
  • Nie quer über die Straße gehen, sondern immer den kurzen, geraden Weg wählen!
  • Behaltet auch beim Überqueren der Straße den Verkehr im Auge!
3

An Verkehrsinseln

  • An der Bordsteinkante stehen bleiben: Schaut nach links. Wenn frei ist, geht bis zur Mitte und haltet an!
  • Schaut dann nach rechts! Wenn frei ist, geht weiter auf die andere Seite der Straße!
  • Geht rasch über die Straße, aber fangt nicht an zu rennen!
  • Nie quer über die Straße gehen, sondern immer den kurzen, geraden Weg wählen!
  • Behaltet auch beim Überqueren der Straße den Verkehr im Auge!
4

Bei Sicht-Hindernissen

  • Wenn möglich, macht lieber einen Umweg. Freie Sicht ist besser!
  • Geht das nicht, schaut zwischen den parkenden Autos vorsichtig vor: Erst nach links, dann nach rechts und dann wieder nach links! Beugt euch dabei nicht zu weit vor!
  • Nie quer über die Straße gehen, sondern immer den kurzen, geraden Weg wählen!
  • Behaltet auch beim Überqueren der Straße den Verkehr im Auge!
5

Unterwegs mit MoKi

  • Kurze Strecken lassen sich problemlos zu Fuß oder mit dem Rad zurücklegen.
  • Nehmt für längere Strecken wenn möglich Bus oder Bahn.
  • Fragt im Freundeskreis, ob andere denselben Schulweg haben. Wenn ja, könnt ihr zusammen fahren. Das macht Spaß.