MobileKids auf der didacta 2017

Absätze

Verkehrserziehung – spannend und unterhaltsam. Geht das? Wie kann ich meine Schüler für Gefahren im Straßenverkehr sensibilisieren? Wie lässt sich das Thema Verkehrserziehung konkret in den Unterricht meiner Grundschule integrieren? Antworten auf diese Fragen gab es vom 14. bis 18. Februar auf der didacta 2017 in Stuttgart am Stand von MobileKids. Wir freuten uns über den regen Besuch!

Seit über 15 Jahren setzt sich MobileKids weltweit zur Verbesserung der Verkehrssicherheit ein. Eltern und Lehrkräfte erhalten über die Initiative Informationen und hilfreiche Materialien, mit denen sie Kinder spielerisch auf ihre Rolle als Verkehrsteilnehmer vorbereiten können.

Auf der didacta 2017 stellten wir unser umfangreiches Angebot vor, informierten über den bundesweiten Wettbewerb an Grundschulen, der MobileKids-Schulaktion, und standen bei Fragen rund um das Thema Verkehrserziehung zur Verfügung. Interessierte hatten die Möglichkeit, einen Blick in das aktuelle Schulmaterial zu werfen und auf Wunsch direkt vor Ort kostenfrei zu bestellen. Vom 16. bis 18.02. boten wir direkt am Stand Mini-Workshops an.

Die „didacta – die Bildungsmesse“ bietet einen Überblick über Bildungsangebote, Trends und aktuelle Themen. Mit über 900 Ausstellern und einem umfangreichen Fortbildungsangebot für Lehrkräfte, Erzieher und andere pädagogisch Tätige gehört die didacta zur weltweit größten Fachmesse rund um das Thema Bildung.

Weiterführende Links

MobileKids auf der didacta 2016 – Ein Rückblick

MobileKids auf der Didacta 2017